Lieber Herr Hammig,

jetzt komme ich endlich dazu, mich zu melden
Vor allem aber möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken, dass Sie sich so viel Zeit genommen haben und so konstruktiv mit meinen Klangwünschen umgegangen sind. Insbesondere hat es mich gefreut, dass Sie mir mit dem neu angefertigten Kopf eine weitere Alternative zu dem zunächst ausgewählten Kopf gegeben haben. Und es fasziniert mich nach wie vor, dass Sie meine Vorstellungen so gut getroffen haben, im Rahmen dessen, was die Flöte vorgibt und im Rahmen meiner eigenen Fähigkeiten natürlich. Da Sie die Flöte ja schon verkauft hatten, hat es mich um so mehr gefreut, dass es Ihnen so um die Sache ging und Sie sich in dieser Weise um mein musikalisches Wohlbefinden gesorgt haben, geduldig bis zum Ende und mit Erfolg. Davon kann man lernen.
Für jetzt verbleibe ich mit herzlichen Grüßen
Stephan Roesler